Donnerstag, 1. März 2012

#32 Gefühlsachterbahn: Berg auf - Berg ab!

Auffahrt :
Schmetterlinge in meinem Bauch, wenn ich an dich denke, deine Stimme höre, ständig.
Jede Nacht stundenlang telefoniert, und Dienstag zwei Stunden in der Halle rumgesessen, geredet und uns gegenseitig in den Armen gelegen.
Wunderschön. :)
Morgen sehe ich ihn dann endlich wieder, wir machen ein Gruppentreffen bei ihm zu Hause und schlafen dort.
Wie ich mich freue, und eventuell bleibe ich sogar noch den ganzen Samstag da, ganz mit ihm alleine.
All die schönen Wort die er sagt, unbegreiflich.
Ich habe Angst aufzuwachen aus diesem schönen Traum.

Absturz:
Gestern kam die Panik vor dem heutigen Termin.
Ich habe Sport geschwänzt, weil alles zu viel war.
Habe mich mühsam nach Hause geschleppt, und geschnitten. 10 oberflächliche Schnitte am Bein, fuck!
Egal, musste sein, hat so gut getan.
Wie ich es doch dauernd vermisse, diesen Schmerz, der mich alles herum vergessen lässt.
Heute war ich dann den ganzen Tag übelst nervös.
Vor dem Betreten der Praxis erstmal mit den Kippen beruhigt, hinein, gewartet, dran gekommen.
Und Tja, der Kerl war ja doch ganz nett, hat sogar mehr als ich geredet.
Nunja, ich bin ziemlich oberflächlich geblieben, weswegen er das Ausmaß nicht wirklich verstanden hat, aber nun gut. War klar. :D
Jedenfalls muss ich Montag um 19:00 Uhr nochmal hin zu ihm und bis dahin so nen komischen Fragebogen ausfüllen.
Ach ja und er macht so zwei Termine bei wem Anderes, und dann soll abgeklärt werden, ob man vielleicht doch eine Diagnose stellen muss (denkt er momentan nicht so) und halt geschaut, ob vielleicht Medikamente eingesetzt werden könnten.
Und er will vermutlich eine  Antrag auf eine Therapie bei meiner Krankenkasse einreichen.
naja im Großen und Ganzen also doch nicht soooo schlimm.
Aber abwarten, man weiß nie.

So, ziemlich konfus und knapp mein Post.
Tut mir leid, aber die letzten Tage waren soo komisch und überforderten mich einfach, weswegen ich meine Gedanken nicht in Worte fassen konnte.
Deswegen dieser kurze Überblick über das Wichtigste der letzten Tage, damit ihr auch Bescheid wisst! Demnächst werde ich wieder ausführlicher posten und auch mein Schreibstil wird wieder wie gewohnt und einfach besser als jetzt, versprochen! :)

Kommentare:

  1. Echt? Ist doch super :))

    Ich bin heute einfach mal hingegangen.
    Sollte ja angeblich alles super überwacht werden (was es allerdings nicht war). Naja,
    ist nichts passiert.

    AntwortenLöschen
  2. na das klingt doch toll! vor sllem ist es doch ein ganz gutes gefühl, wenn man etwas vor dem so ne panik hatte durchgestanden hat! ging mir nach den zwei tagen schulung auch so. ich freu mich, das es für das erste mal jetzt doch so gut gelaufen ist.
    alles liebe <3

    AntwortenLöschen