Montag, 23. Januar 2012

#5 Miserabler Start in die Woche

Unsanft reißt mich das laute Klingeln meines Weckers aus dem Schlaf.
"Das kann doch nicht wahr sein, ich will doch noch nicht..."
Aber keine Zeit zum Meckern.
Mit ziemlich schlechter Laune quäle ich mich schließlich aus meinem kuscheligem Bett und hetze mich beim Fertigmachen ab, um noch rechtzeitig in der Schule anzukommen.
Schon ziemlich schnell wird mir klar, dass heute gewiss nicht mein Tag ist.
Denn direkt zur ersten Stunde begrüßt mich mein Tutor mit den Worten "Deine Kunstlehrerin hat mich angesprochen, du hast so viele unentschuldigte Fehlzeiten!"
Klasse, was? :-D
Zwar konnte ich schnell klarstellen, dass ich bloß vergessen hatte manche Fehlzeiten abzeichnen zu lassen, doch trotzdem, es gibt bessere Begrüßunggen.
Auch die nächsten Stunden wurde es nicht besser, langweiliges Rumsitzen auf den Stühlen, und Nachrichten wie "Ja, ihr müsst leider doch die Vorgänge bei der Dissimilation detailliert auswendiglernen" sind eben keine Stimmungsaufheller.
Einziger Lichtblick meines Schultages, die Philosophiestunden.
Philosophie mein absolutes Lieblingsfach und dann heute sogar Gruppenarbeit mit den Besten.
Unsere entstehenden Diskussionen sind echt immer wieder lustig und wenn sich dann sogar unser Lehrer
zu uns gesellt, heftig mit diskutiert und wir alle zusammen in Lachkrämpfe verfallen, da kann ich dann sagen "Ja, auch ich habe mal meinen Spaß und kann mein beschissenes Leben für einen Moment vergessen!"
Viel zu schnell verging die Zeit und die Realität holte mich wieder ein und mir wurde wieder bewusst warum ich kaum geschlafen hatte.
Da waren einfach zu viele Gedanken an dich.
"Verdammt, ich will so nicht fühlen, ich will mich nicht in dich verlieben!"
Doch vielleicht habe ich das ja sogar schon?
Nein, ganz sicher, das habe ich schon längst, nicht umsonst habe ich mich die Nacht mal wieder geschnitten.
Zwar nicht tief, doch Kratzer sind auch was anderes, vor Allem da die Schnitte mittlerweile auch so blau-violett schimmern.
Entzündete Wunden halt, doch was anderes habe ich bei dieser Dummheit auch gar nicht verdient.
Und wegen den hässlichen Narben die vermutlich entstehen werden, auf ein paar mehr oder weniger kommt es bei mir eh nicht mehr an.
Nur schade, die Alten verblassen momentan ja immer mehr, aber was soll's, es gibt Wichtigeres.
Zum Beispiel dich...

Schon wieder sitze ich vor meinem Laptop und schreibe mit dir, die ganze Zeit und ich genieße es, so wie immer.
Aber meine Gedanken und Gefühle geben einfach keine Ruhe, denn von Mal zu Mal bedeutest du mir mehr.
Vorhin nanntest du mich "dein kleines Pony"!!!
Du weißt gar nicht wie glücklich du mich durch diese einfachen Worte machst.
Sicherlich misst du ihnen nicht so viel Bedeutung bei wie ich, doch in solchen Momenten vergesse ich das.
Und dann, wenn ich wieder klar sehen kann überwältigt mich diese abgrundtiefe Trauer gepaart mit einer herzergreifenden Sehnsucht.
Zu gerne würde ich dir wieder in deine wundervollen Augen blicken.
Zu gerne würde ich dein süßes Lächeln wiedersehen.
Zu gerne würde ich wieder deine süßen Lippen auf Meinen spüren, einfach deine atemberaubenden Küsse schmecken.
Doch vermutlich bleibt das in Zukunft erstmal alles ein Traum. ♥

Kommentare:

  1. hey
    tut mir leid, dass dein start in die woche so mies war! Aber das wird wieder, versprochen!
    wenn nicht, dann darfst du dir ne strafe für mich ausdenken.
    du bist nicht allein: ich habe schon wieder zu viel gegessen. ich wiege noch immer 61. ich komme von diesen scheiß 61 nicht weg, ich will auf die 55!! mindestens!! ich schaff es einfach nicht! hilf miir!!! ich bin so schwach, das macht mich so fertig!
    das mit den narben und entzündeten wunden: wie schneidest du dich denn? mit rasierklinge? bei mir haben sich die wunden noch nie entzündet... nur ein mal, glaube ich...

    jaaa, da hast du recht! das mit dem bildschirm ist perfekt. da die anderen einen nicht sehen, nicht wissen wer man ist, da man die gesichter und die reaktionen der anderen nicht sieht, kann man einfach man selbst sein. versuch das mal im normalen leben! ich habe eine freundin, der es genauso geht wie mir. und manschmal habe ich das gefühl, dass ich noch nichteinmal ihr alles erzählen kann, obwohl das gar nicht stimmt. da tut es gut, so mit dir zu schreiben <3
    DU schaffst das auch. kenne ich, ich habe auch noch die hoffnung, dass ich mich irgendwann so mag, wie ich bin. aber ich glaube kaum. ich shcaffe es ja noch nichteinmal, 6 mikriege kilo abzunehmen, dann bin ich es gar nicht wert, mich wohl zu fühlen!
    ich würde dir so gerne helfen mit deinem kerl und überheupt... wenn ich irgendwas tun kann, meld dich bei mir!!
    :**

    AntwortenLöschen
  2. Süsse, jeder hat mal solche Tage, aber man darf sich nicht runter ziehen lassen. Klar ist das schwer, aber ansonsten verfällt man in Depris. *drückdich* <3

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß nicht wie lange noch... also ein Ziel gibts da gar nicht mehr und man kommt da eben auch nicht mehr einfach so raus. Also das "normale Essen" geht ja schon gar nicht mehr..
    Ich wünsch dir viel Glück mit ihm (; liebe Grüße C:

    AntwortenLöschen
  4. erstmal danke für dein Kommentar <3
    und zweitens, ich dachte ja eigentlich das er besser wäre, weil er ja auch von Anfang an um mich gekämpft hat. Aber anscheind braucht mich der Kerl nicht mehr.. :/
    Er scheint ja auch ne neue zu haben..
    und wegen meinen "Freunden" soll'n sie doch machen, was sie wollen.
    Anscheind bin ich ihnen nicht wichtig genug um auf meine Gefühle zu achten.
    Aber trotzdem Danke.

    liebe Grüße, Bella.

    http://loveandlifebella.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Liebend gerne doch :)
    jaa, wird schon. wir schaffen das beide!!
    ja, das stimmt. ich hasse es. keiner meiner freunde kommt andeutungsweise an meine gröe ran und dabei würde ich so gerne hochhackige schuhe anziehen, ohne die anderen noch im drei köpfe zu überragen.. wnn die anderen auf partys tanzen stehe ich immer an der seite. weil eigentlich will ich ja auch tanzen, aber wenn ich dann dabei bin, mit meienn freunden tanze, fühle ich mich so breit und ungelenk und unelegant und.. einfach nur hässlich!
    ja, ich weiß, dass 61 nicht unbedingt soo viel ist, aber ich habe trotzdem noch so einen blöden hässlichen bauch und hasse jeden gramm an mir. iwish i were an skelett;)

    oh herz, wie recht du hast. warum ist es immer so schwer, sich selber so zu akzeptiren, wie man ist?
    aber so mal ehrlich. ich will mich gar nicht akzeptiren. hinterher, wenn man sich so akzeptirert, dann isst man wieder mehr und dann nimmt man mehr zu und wird wieder hässlich...

    perfekt sein... leider wirklich nur ein traum. ich würde alles dafür geben, perfekt zu sein...:/ tut aber gut, zu wissen, dass du das verstehst<3

    ich hätt wegen den armbändern ne frage: sind das viele düne, kleine? weil die echt unpraktisch sind. ich habe ein relativ breites, da kann man auch nen pflaster drunter verstecken. solltest du dir auch zulegen. wenn deine wundenfläche ausatet kannst du ja immer noch mehr kleinere um das dicke armband herumtragen, aber so ist das erstmal recht praktisch, weil du die wunden eben auch mit nem weißen pflaster oder so bekeleben kannst, zumindest für ne nacht, bis sich die krusten gebildet haben, ohne, dass man das weiß sieht, verstehst du? nur als tipp, nicht, dass du noch ne blutvergiftung kriegst.

    hm, sowas ist echt doof. aber er weiß auch, dass du nicht mehr soweit für ihn fühlst, wi er für dich, oder? nicht, dass er sich jetzt voll die hoffnungen macht, weil das noch böser wird. und wenn du das gefühl hast, dass das zwischen euch irgendwann wieder was werden könnte, ist das doch noch besser! dann weißt du, dass es früher oder später mit deinem silvester-jungen vorbei sein wird, wer weiß, vielleicht kannst du ihn irgendwann auch als den freund sehen, der er für dich zu sein versucht.
    und du kannst dir sicher sein, dass du deinen jetzt besten freund nicht mehr auf ewig zurückweisen musst.

    danke, ich werde auf dein angebot zurückkommen, d akannst du dir sicher sein ;) danke
    :**

    und ich freue mich seehr, dass ich jetzt schon 2 leute habe, die meinen blog regelmäßig lesen. es ist mir eine ehre ;) :*

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für den Kommentar.
    Hmh, da hast du Recht. Das hast du schön geschrieben. Man verliert so viel. Mir macht die Zukunft verdammt Angst, aber ich glaube es lohnt sich- das bibbern.
    Ich versuche daran zu glauben das wir alle irgendwann dafür belohnt werden. Für die ganze Angst, die Unsicherheit und diese ganze abgefuckte Zeit. Trauer, Wut. All das. Diese ganze Scheiße. Ich glaube irgendwann wird alles gut. Wenn wir erst groß sind und langsam die Erinnerungen an die alten Dinge verblassen, ich glaube dann wird es gut.
    ...oder eben auch nicht. :)
    Alles Liebe, L. <3

    P.s.
    toller Blog. Ich lese C:

    AntwortenLöschen
  7. Jungs sind schon ein merkwürdiges Geschlecht. Aber dennoch interessant für uns..
    Naja. Wer nicht will, der hat halt schon.

    danke & Liebe Grüße.

    http://loveandlifebella.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Hey, danke erstmal für dein Kommi.
    ja, ich hoffe auch, dass es ncht wieder passiert, es befreit zwar für den Augenblick, aber die Narben bleiben für immer und das stört mich mittlerweile derbst.
    ich hoffe dir geht es auch wieder besser, so dass du es nicht machen musst. oO
    Naja, ich glaube, du verwechselst da was. Meine ärztin iyst die ganze Zeit über für mich da und mit ihr komme ich auh immer klar. die, von der du sprichst, ist glaueb meine therapeutin - it der ich zur zeit abe rauch gut klar kommne un dnichts schlewchtes sagan kann. :D

    liebste grüße, Lisa.

    AntwortenLöschen