Montag, 23. April 2012


Habe starke und zunehmende Suizidgedanken.
Halte das alles einfach nicht mehr aus.
Muss Blut sehen, WILL Blut sehen.
Immer wieder setze ich die Klinge an und schneide.
Am Arm. An den Beinen. Am liebsten überall.
Mal mehr, mal weniger tief.
Warum kann ich nicht einfach ausbluten?
Warum muss ich diese Hölle immer weiter durchlaufen?
Nichts wird besser, nie wird es je besser sein.
Meine Medikamente haben in der letzte Woche genau das Gegenteilige von dem was sie eigentlich bewirken sollten gebracht.
Nun soll ich neue nehmen.
Statt Neuroleptika soll's wohl doch Antidepressiva sein.
Wirkt doch eh nicht, nen Scheiß' bringt sowas doch nur.
Ich verrecke innerlich immer weiter und nichts kann das stoppen.
Kämpfe immer weiter gegen meinen Selbsthass, doch wo nichts ist kann dieser leicht siegen.
Fette hässliche Kuh. Ein Nichtsnutz bin ich.
Von wegen intelligent, nicht mal mehr vernünftig denken kann ich momentan.
Mein Kopf völlig vernebelt, meine Selbstkontrolle verschwunden.
Ich bin wie in einer Trance aus der ich nicht aufwachen kann.
Nichts ist mehr greifbar, alles entschwindet mir.
Alles, auch meine Hoffnung auf ein besseres Leben.

Kommentare:

  1. heey <3
    ich danke dir :*
    und ich glaub du hast recht , ich sollte es erstmal probieren ...
    vielen dank :D

    AntwortenLöschen
  2. hey
    es tut mir so unendlich leid, dass ich in den letzten wochen, monaten nicht da war... dabei braucht du glaub ich dringend jemanden, der dir das hier sagt: DU SCHFFAST DAS!!! du bist schon einmal fast vom ritzen weggekommen, das kannst du wieder. du hast es schon einmal fast geschafft,teilweise mit dir zufrieden zu sein, das schaffst du wieder!ich glaub an dich! Irgendwie irgendwann wirds vielleicht besser.. ich drück dir die daumen
    <3
    mai

    AntwortenLöschen