Dienstag, 24. April 2012

Statt Neuroleptika darf ich nun Antidepressiva nehmen. Und da das bei mir unbeaufsichtigt, also ohne stationäre Aufnähme, eigentlich zu riskant ist und alles noch schlimmer machen könnte darf ich zusätzlich Beruhigungstabletten nehmen, die bei längerer Einnahme sogar süchtig machen. Scheiß Leben. Ich fühle mich immer miserabler, keine Ahnung was mir fehlt. Viel zu viel, dachte nie das Gesundwerden so anstrengend wird. Und dabei ist das erst der Anfang. Nach kurzzeitiger stationärer Aufnahme in der Psychiatrie, die ja bald geschehen soll, muss ich mich nun auch noch woanders vorstellten für eine langwierige Therapie danach. Und das ohne Krankheitsbild, hallo was ist da mit mir los? Ich will einfach nicht mehr, keine Kraft, keinen Antrieb, keine Lebensfreude mehr. Immer stärker werden meine Suizidgedanken.Und ich fühle mich immer verlorener in dieser Welt. Mir fehlt der Halt und die Freude am Leben. Nichts habe ich mehr, so kommt es mir jedenfalls vor. Und wenn man dann am Boden liegt, verzweifelt und ohne alles. Wofür lohnt es sich wieder aufzustehen und zu kämpfen? Wofür, wenn ich doch nichts mehr im Leben habe?...

Kommentare:

  1. das hoffe ich auch so sehr :s
    ich will endlich mal ankommen und mit meiner Gesundheit anfangen und nicht dauernd hängen bleiben, wegen Leuten die keine Lust auf ihren job haben und nur Geld wollen.

    danke dafür liebes ♥

    AntwortenLöschen
  2. Süsse, bitte pass´ auf Dich auf, ja? Du klingst nämlich seeehr traurig.
    Wenn ich könnte, würde ich Dich mal knuddeln! *drückdich* <3

    AntwortenLöschen
  3. Danke immer für deine äußerst lieben Kommentare, sie schenken mir immer ein Lächeln :)

    Ich kann Nicole nur zustimmen: Pass auf dich auf! Das mit der Therapie und so das wird alles noch hinhauen! Du packst das :) Ich glaube ganz fest an dich!

    Liebe Grüße und habe einen wunderschönen Tag, versuche wenigstens die Sonnenstrahlen zu genießen <3

    AntwortenLöschen
  4. Danke für dein liebes Kommentar :)
    Oh gott, danke :')
    Ja, ich habe es mal "ausprobiert" und es hilft wirklich, aufjedenfall mehr als wenn ich das mit mir in meinem Kopf ausmache.

    Ich wünsche dir aufjedenfall, dass es wieder aufwehrts geht und schließe mich den vorherigen Kommentaren an. Gib nicht auf, ja?

    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Blog! :)
    Lust auf gegenseitiges verfolgen, würde mich freuen! :) ! http://madamelisaay.blogspot.de/ :p

    Ich mache demnächst eine Blogvorstellung, wenn du möchtest kannst du ja mitmachen - mehr infos auf meinem Blog (:

    AntwortenLöschen