Donnerstag, 23. Februar 2012

#27 Langsam wird's ernst!

Ich habe heute meinen Termin beim Jugendpsychiater bekommen.
Nächste Woche Donnerstag, den 1. Mai um 13:00 Uhr.
Wenn ich diesen wahrnehmen möchte, muss ich ihn aber leider noch bestätigen durch einen Anruf, da dies der "Notfalltermin" ist.
tzzz, als ob ICH ein dringender Notfall wäre.
Mhh, und Schulfehlzeiten und der Alleingang noch mit dazu!
Super gelaufen das Ganze, echt.
Ich will da nicht alleine hin, aber haben doch alle Unterricht zu der Zeit, wird mir also nichts anderes übrigbleiben.
Doch erstmal werde ich noch eine Nacht darüber schlafen und morgen dann entscheiden ob ich den Termin wirklich bestätige, oder einfach ignoriere.
Zwar wäre beim zweiten die Enttäuschung groß, doch irgendwie bekomme ich schon beim dran Denken riesige Panikattacken.
Und irgendwie, so schlimm ist das bei mir alles doch nicht, oder?
Ich muss das doch auch alleine schaffen können?...
Oder bilde ich mir das alles nur ein?

Ich verzweifle daran...

Kommentare:

  1. okay, gut
    ja, nur in manchen situation.. ist man eben doch allein..

    eben. wenn man denen nichts erzählt, sind sie belidigt, aber zu viel wollen sie auch nicht wissen, weil sie sich einfach nicht sorgen wollen, egal, was sie sagen!

    ja, vermutlich. ich habe nur so angst, das meiner mama zu sagen...

    bis ich mein gewicht erreicht habe. dann werde ich nach und nach anfangen, wieder normal zu essen. und bis jetzt krieg ich es noch nichtmal wirklich auf die reihe mit dem abnehmen...

    jaa, trotzdem... aber ich mag die norman irgendwo auch, weil man sich absetzten kann. so ein bisschen.
    hast du schön gesagt, das mit dem gesellschaftzerbrechen. und wie recht du hast.

    aber gut, dass du dich bei dem ritzen fast unter kontrolle hast. mach weiter so, lass es, also das schneiden.
    bei mir. ja, oberflächlich, aber immer weiter... unter anderem wegen dem schneiden denke ich auch über therapie nach...

    das ist gut! ich bin deinem lehrer echt dankbar!

    ich sage meiner mama am samstag das mit der therapie. meine beste freundin kommt mit und unterstützt mich, aber ich habe so aaaaangst! wirklich, allein der gedanke versetzt mich in panikattacken!

    kann ich dir helfen? ich will nich, dass es dir beschissen geht
    kzeptier den termin! immerhin, ich denke, du brauchst zumindest noch etwas unterstützung, weil du ja zunehmen willst, oder weißt, dass du das musst. und das wird dir helfen, da bin ich sicher! nimm den termin an und sei dir sicher, dass ich in gedanken da bin!

    es geht, nein, eigentlich hat es sich nicht gelegt. nur mehr geworden, jetzt kommen noch die klausuren in der schule dazu...
    danke, wirklich <3333

    AntwortenLöschen
  2. nimm den termin wahr! ich denke wirklich das er dir helfen wird. und wenn du nochmal mit deinem lehrer sprichst und ihm erklärst, dass du da nicht alleine hin willst?! vielleicht kann er dann dafür sorgen, dass derjenige den du mitnehmen willst, auch entschuldigt ist.
    versuch es wenigstens, sonst wirst du dich immer fragen: was wäre wenn...
    ich werd an dich denken und glaube daran das du das schaffst!!!
    alles liebe <3

    AntwortenLöschen