Donnerstag, 2. Februar 2012

#11 Chaos in meinem Kopf

Ich weiß nicht mehr was ich denken, fühlen bzw. von mir selber halten soll.
Bin das echt noch ich momentan?
Die die sich besäuft, mit fremden Kerlen rummacht, wieder auf ihr Leben scheißt, versucht sich wieder runterzuhungern, obwohl sie genau weiß, dass jedes weitere Gramm weniger nur noch mehr Schaden anrichtet und dann das erneute Schneiden.
Diese ständigen Gefühlszusammenbrüche... ich weiß nicht mehr ein noch aus.
Das Einzige was ich weiß, ich halte dem nicht mehr lange stand.
Die wiederkehrenden Schlafstörungen rauben mir die letzte Kraft.
Schwindel, Kopfhämmern und Magenkrämpfe sind wieder Teil meines Lebens geworden.
Im Wechsel kommende Fieber- und Kälteschübe auch.
Alles verdunkelt sich in mir & die Welt erscheint mir jede Stunde trostloser...

Kommentare:

  1. ich versteh' dich.geht mir momentan genau so..
    hast echt einen schönen Blog & deine Texte sind der Wahnsinn! *-*
    würd mich freuen,wenn du auch mal bei mit vorbeischauen würdest. :)

    Liebe Grüße. :*

    AntwortenLöschen
  2. süße, halt durch!!
    das ist ne phase, das geht wieder vorbei. versuch jeden moment zu genießen.
    wenn du reden willst: ich bin da. ständig!
    ich vermisse deine kommentare. bitte tu dir nichts an!
    du schaffst das, ich glaube feste an dich. irgendwann schaffst du das und dann hast du so viel mehr erfahrungen gemacht! blicke nach vorne<33

    AntwortenLöschen
  3. so, du kriegst von mir auch einen blogaward. nicht, weil ich mit dir befreundet bin, sondern weil dein blog einfach so wundervoll schön ist! ich hoffe, man darf das überhaupt, also, diesen blogaward an den weiterreichen, von dem man ihn gekriegt hat
    <33

    AntwortenLöschen
  4. dein blog und deine texte sind mega gut!
    ich verstehe dich übrigens,ich mache das auch durch,im moment!
    xoxo celina

    www.celinaa-disaster.blogspot.com

    AntwortenLöschen